Seite wählen

Magnetschalter

Magnetschalter werden zur Positionsüberwachung bewegter Teile eingesetzt, wenn zwangsöffnende Eigenschaften nicht erforderlich sind. Die Kontaktgabe ist sehr zuverlässig, da sich die Kontakte in hermetisch gekapselten Glasröhrchen mit Schutzgas befinden (Reedkontakt) und nicht oxydieren und einstauben können. Die Betätigung erfolgt durch Annäherung eines Dauermagneten. Magnetschalter stehen in monostabiler und bistabiler Ausführung zur Verfügung.

MBF

Magnetschalter, Blockform mit Flachstecker

Der mit einem Reedkontakt ausgestattete Magnetschalter wird durch Annäherung eines Dauermagneten geschaltet. Der von Schutzgas umschlossene Kontakt meldet zuverlässig [...]

MBK

Magnetschalter, Blockform mit Anschlussleitung

Der mit einem Reedkontakt ausgestattete Magnetschalter wird durch Annäherung eines Dauermagneten geschaltet. Der von Schutzgas umschlossene Kontakt meldet zuverlässig [...]

MRK

Magnetschalter, runde Bauform mit Anschlussleitung

Der mit einem Reedkontakt ausgestattete Magnetschalter wird durch Annäherung eines Dauermagneten geschaltet. Der von Schutzgas umschlossene Kontakt meldet zuverlässig [...]

MSK

Schlitzmagnetschalter mit Anschlussleitung

Der mit einem Reedkontakt ausgestattete Schlitzmagnetschalter MSK wird mit einem Stahlblech geschaltet, das in den Schlitz eintaucht. Ein zusätzlicher Dauermagnet ist [...]

Magnetschalter, runde Bauform, EX-Ausführung

Der mit einem Reedkontakt ausgestattete Magnetschalter MKR13 ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen vorgesehen. Er schaltet durch Annäherung eines [...]

Hans & Jos. Kronenberg GmbH