Seite wählen

Meilensteine

6

2019

Riegelbüchse BL-V mit großem Bolzenspiel

6

2018

  • TFT-Anzeigen (3,2″ / 5″), TFT-Busmodul mit Schachtverdrahtung
  • Elektromotorisch betriebene Riegelkurve RKMO
  • Elektromotorisch betriebene Türverriegelung CL(F)MO
6

2017

  • Dreikant-Notentriegelungseinheiten und Bowdenzuganschluss für alle Türverriegelungen
  • Neue Ausführungen und Zulassungen aller Türverriegelungen nach EN81-20/50
6

2016

Kompakte Türverriegelung CL(F)

6

2015

Elektromotorisch betriebene Türverriegelung DL(F)1MO

6

2014

  • LIN-Bus Ruftaster mit integrierter Weiterfahrtanzeige
  • Plug-In Tastensystem RP35
6

2013

TFT Anzeigen (4,3 “ / 7 „)

6

2012

Türverschluss EL(F)1 mit überwachter Notentriegelung gemäß EN 81-21

6

2011

  • Etagenstandanzeige PML4 für Lauftexte
  • Tastenplatten mit Prägung für die Tastensysteme UT und XL
  • Tastensystem UT mit Wasserschutz (IP54)
  • Vandalentasten RVB11 (ballig) und RVD11 (deckplattenbündig)
  • Digitale Schachtkopierung für Digitalanzeigen (DSK1)
6

2010

Kooperation mit Safeline

6

2009

  • Türverschluss DLF1EM mit überwachter Notentriegelung (EN 81-21)
  • Tür- und Sperrmittelschalter HZTK
  • Standard Tastensystem UT
6

2008

  • Digitale Sprachansage DSA2
  • Türverschluss für französische Hochbaunorm (MV24)
6

2007

  • Piktogramme für Fahrtreppen
  • Türverriegelung für EN 81-71
6

2005

Aufsetzeinheit für EN 81-71 und EN 81-21

6

2004

  • CANopen-Adapter CBK1
  • Deckplattenbefestigte Grossflächentasten XL nach EN 81-70
6

2003

Türverriegelung mit elektromagnetischer Betätigung DLF1 EM

6

2001

Rundtaster RQ 30

6

2000

Türschalter (Zwangskontakt) HZSK Türschalter für zentralschließende Doppeltür HZSK-DUO

6

1999

Leuchtfelder mit LED-Beleuchtung

6

1998

Punktmatrix-Digitalanzeige PMA

6

1997

Schachtschalter ESK, Tastencodierung TC3, Tastensystem QA/QP

6

1996

Sicherheitsschalter mit 3 Kontakten WZK

6

1995

Türschalter (Zwangskontakt) HZS

6

1994

Minihubtaster mit Vorverdrahtung

6

1993

Steuerpulte in behindertengerechter Ausführung

6

1992

Sicherheitsschalter mit allseitiger Betätigung WZA

6

1989

Explosionsgeschützte Geräte

6

1986

  • Kurzhubtaster KU
  • Neubau und Bezug des heutigen Firmensitzes in Bergisch Gladbach, Kurt-Schumacher-Str. 1
6

1983

Sicherheitsschalter mit Zuhaltung WZV

6

1981

Optoelektronischer Sensortaster OT 1

6

1979

Hakenriegel-Zwangskontakt HZ

6

1978

Tastenprogramm mit Reihenschaltelementen

6

1977

Sicherheitsschalter wassergeschützt WZ

6

1973

Türschalter (Zwangskontakt) PZ 73, DZ 73

6

1971

Umwandlung des Unternehmens in eine GmbH

6

1970

Aufbau internationaler Vertretungen: Erste Vertretung in Belgien

6

1969

Erwerb eines neuen Firmengeländes und Bau einer Lagerhalle im Bensberger Industriegebiet, Kurt-Schumacher-Str.1

6

1967

Türzargen-Einbaukasten

6

1966

Rollen-Zwangskontakt RZ

6

1958

  • Erste Exporte nach Frankreich und in die Niederlande
  • Erste Türverriegelung mit Fehlschließsicherung
6

1957

  • Druckknopftafeln mit Signallampen
  • Umzug nach Bensberg bei Köln, Industrieweg 18 und damit Ende der Einzelfertigung und Beginn der Serienfertigung
6

1953

Eintrag als Offene Handelsgesellschaft (OHG)

6

1949

Erster Schachtumschalter US

6

1938

Erstes Patent für Türschalter (Zwangskontakt) PZ 1-3

6

1932

  • Erster Endschalter HJK 1
  • Firmengründung durch Hans und Josef Kronenberg, Firmensitz Köln-Nippes
Hans & Jos. Kronenberg GmbH